Sandro Porcu, geboren 1966 in Caltanissetta (Italien), lebt und arbeitet seit 2011 in der Oberlausitz. Vorher war er 15 Jahre als freischaffender Künstler in der Bauwollspinnerei Leipzig ansässig. Porcu selbst liebt das provokante Spiel mit dem Zeitgeist. Mit Hilfe kluger Grenzüberschreitungen und Doppelbödigkeit hinterfragt er kritisch, aber nie wertend, aktuelle Zustände und Rollen des Menschen im Zivilisationsprozess. Seine pointenreiche und selbstkritische Kunst unterwandert gerne subversiv den modernen Kunstbetrieb. Seine Hauptakteure sind hyperrealistische und maßstabsgetreue Figuren, die in alltäglichen Straßenszenen dargestellt sind. Sie trinken auf einer Parkbank sitzend Bier (Trinkwinkel 2006), urinieren gegen Wände (Richy 2005), schlafen auf Koffern sitzend (O.T.2008) oder recken sich spärlich tröpfelndem Wasser entgegen, um ihren Durst zu stillen (Drop Catcher 2010). Er lies in Realität ein Ypsilon–förmiges Fußballfeld errichten, auf dem sich drei Mannschaften zugleich herausfordern können. Im Juni 2010 fand das erste trilaterale Trikick–Spiel zwischen einer polnischen, einer tschechischen und einer deutschen Mannschaft mit großem Erfolg in Kirschau statt - eine Weltpremiere, der weitere Turniere folgen sollen. Sandro Porcu erzählt in seinen figurativen Skulpturen und Installationen von der Tragikomödie des Daseins und repräsentiert in sozialkritischer Manier resignierte, müde und unsichere Zeitzeugen einer Gesellschaft, die ständig unter Druck im Wettbewerb stehen.

Vita

1966 geboren in Caltanissetta, Italien (römisch-katholische Konfessionszugehörigkeit)
1970 - lebt in Deutschland
1982 - 1984 Ausbildung zum Karosseriegestalter
1990 - freischaffender Künstler
1996 - 2011 Atelier in der Leipziger Baumwollspinnerei
2005 - 2007 Abendakademie, Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), Leipzig
2011 - lebt und arbeitet in der Oberlausitz / Kirschau

Stipendien/Preise

2013 1. Kunstpreis der Stadt Schirgiswalde-Kirschau.
2011 Arbeitsstipendium Bautzen/ Oberlausitz 2011-2013
2010 Kunstförderpreis, artgrand München
2009 Preisträger, Via Regia Sculptura Görlitz
2009 Aufenthaltsstipendium, Közelítés Art Association, Pécs (HU)
2008 Aufenthaltsstipendium, Christoph Merian Stiftung, Basel (CH)

Einzelausstellungen

2014 HEAD UP Galerie Potemka Leipzig
2013 13 Volksbank Bautzen
2012 DROP CATCHER, Spinnerei archiv massiv, Leipzig
2011 WERKSCHAU (Arbeiten von 1990 bis 2011), Kunstinitiative im Friese e.V., Kirschau
2009 HOT SHOT, Galerie Sabine Salome Schwefel, Stuttgart BUBBLE GUM, Werkbank, Lana (IT)
2008 PER MIO PADRE, Komet Berlin Galerie, Berlin
2007 INTERMISSION, Spinnerei archiv massiv, Leipzig
2005 OPTIONEN, Spinnerei archiv massiv, Leipzig

Gruppenausstellungen

2013 BARBAREN Kunstverein Regensburg, Sinn und Glück Kunsthalle Kirschau, DRIFT, London Galerie Flox, Kirschau AQUAMEDIALE Lübben

2012 Kunsthaus Kaufbeuren KUNST IN DER POST, Kunstverein Nördlingen STADT-LAND-FLUSS, Kunstinitiative im Friese e.V., Kirschau HOME GROWN, Ostrale 012, Ostragehege Dresden AUQUAMEDIALE 08, Lübben SALON DE BEAUTE, Galerie Potemka Leipzig

2011 AFTER LIMBO, Galerie Potemka Leipzig TIERISCH, Haus der Kunst München

2010 BOOK LAUNCH, Berlin 17. Leipziger JAHRESAUSSTELLUNG, Leipzig LÄNDERWECHSEL, Merseburg TRIKICK - ein Dreiländerfußballspiel, Grenzartfestival Kirschau DIE DINGE DES LEBENS, Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig

2009 FAMILY & FRIENDS, Komet Berlin Galerie, Berlin LAST CALL, Komet Berlin Galerie, Berlin WERKSCHAU, Spinnerei, Leipzig MEDIAFACTORY, International Contemporary Art Project, Pécs (HU) LYNCHMOB, HBC, Berlin

2008 HOLMES, Komet Berlin Galerie, Berlin ANIMALS, Hans-Pöge-Haus, Leipzig WAR GAMES - Fiktion oder Realität, Lenau-Haus, Pécs (HU) TRANSFORMATION, Ostrale'08, Ostragehege Dresden ICHBINICH – EGOUNIVERSUM, Harmonie der Kontraste, Leipzig

2007 SIGNALE, Ostrale'07, Ostragehege Dresden ZÜNDUNG, Komet Berlin Galerie, Berlin 24-STUNDEN-AUSSTELLUNG, Galerie RieRiemann, Leipzig DER LETZTE TANZ, Artzentrum, Schlachthof Karlsruhe Kunsthalle Weimar STORY, Alexia Goethe Gallery, London

2006 SPINNEREI KÜNSTLER, Kunsthalle, Arnstadt Museum der Bildenden Künste Leipzig 24-STUNDEN-AUSSTELLUNG, Galerie RieRiemann, Leipzig WERKSCHAU, Spinnerei, Leipzig FROM COTTON TO CULTURE, Residenz der deutschen Botschaft, London

2005 FROM COTTON TO CULTURE, Kunsthalle Bunkier Sztuki, Krakow, Polen LEIPZIG IN MÜNCHEN, Contemporär, München POLYMORPH PERVERS, ACC Galerie e.V., Weimar

2004 WERKSCHAU, Spinnerei, Leipzig 2002 24-STUNDEN-AUSSTELLUNG, Galerie RieRiemann, Leipzig 2001 24-STUNDEN-AUSSTELLUNG, Galerie RieRiemann, Leipzig

2000 EXOTIC ART, art felchlin, Galerie für zeitgenössische Kunst, Zürich

1999 TRANSFORMAT, Umspannwerk, Leipzig art felchlin. Galerie für zeitgenössische Kunst, Zürich

Projekte

2013 Kirchentage Hamburg
2011 Lehrauftrag als künstlerischer Workshopleiter - Hochschule Zittau/Görlitz
2010 - 2011 Via Regia Sculptura Görlitz
2006 - 2007 Assistent bei Darren Almond Projekt „Terminus“
1999 - 2001 Design -und Produktentwicklung, poolwork, Leipzig